Ambulante Nachsorge Psychosomatik

Die Ambulante Nachsorge Psychosomatik ist ein Angebot für Menschen, die nach einem stationären Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik Unterstützung suchen, um den Rehabilitationsprozess ambulant fortzusetzen und die bereits während der stationären Behandlung erreichten Ergebnisse zu festigen.

Inhalte sind

  • die Verbesserung noch eingeschränkter Fähigkeiten
  • die Verstetigung und Verstärkung der Selbstwirksamkeitseffekte
  • der Nachhaltiger Transfer des Gelernten in den Alltag
  • die Förderung der persönlichen und sozialen Kompetenz

Ablauf

  • Beantragung der Nachsorge bei der zuständigen Rentenversicherung durch die behandelnde Klinik
  • Zeitnahes Erstgespräch nach Entlassung aus der Klinik und Aufnahme in eine der Nachsorgegruppen
  • 25 Gruppentherapiesitzungen in einer Gruppe mit bis zu zehn Teilnehmer/Innen
  • Ein Abschlussgespräch

Kontakt und Information

Die telefonische Vereinbarung zu einem Erstgespräch kann direkt mit unserem zuständigen Mitarbeiter erfolgen:   

Stephan Glismann
Diplom-Psychologe, appr. Psychotherapeut

Telefon: 04621  4861 -11