Psychosoziale Begleitung Substituierter

Die Psychosoziale Begleitung Substituierter (PSB) ist ein Angebot für Personen, die gemäß der geltenden Richtlinien substituiert werden und bietet ihnen die Möglichkeit, ihre soziale und psychische Situation zu stabilisieren. Die psychosoziale Begleitung ist neben der ärztlichen Betreuung ein wichtiger Bestandteil der Substitution.  

Inhalte

  • schnelle Hilfe in Krisen
  • regelmäßige Einzelgespräche über die aktuelle Lebenssituation
  • Sozialberatung bezüglich Wohnsituation, Gerichtsverfahren, Bewährungsauflagen, Schulden etc.
  • Motivation und Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungsplatz, Arbeitsplatz oder Qualifizierungsmaßnahmen
  • Vermittlung in Entgiftung und stationäre Therapie
  • Niedrigschwelliges Gruppenangebot


Bei Bedarf kommen Sie gerne in die offene Sprechstunde. 
Dort besprechen wir die ersten Schritte. 

Ansprechpartnerin

Julia Schirinan
Sozialpädagogin (B.A.)
eMail: julia.schirinan(at)diako.de