Bitte beachten: Das Suchthilfezentrum ist ein Teil der DIAKO Nordfriesland. Die Seite "Wir als Arbeitgeber" zeigt daher alle Stellenangebote der DIAKO Nordfriesland und stellt die DIAKO-NF als Arbeitgeber vor.

 

 

 

 

 

Wer wir sind

Vernetzt behandeln - Therapieerfolg sichern


Die DIAKO Nordfriesland gGmbH ist eine konfessionelle Einrichtung für die Behandlung von Menschen mit Krankheiten, Störungen und Behinderungen aus den Bereichen der Allgemeinpsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen, Psychosomatik und Psychotherapie.

Unsere Erfahrungen reichen zurück bis ins Jahr 1900 als in Breklum eine erste Einrichtung für Nervenleiden und Innere Erkrankungen von Pastor Christian Jensen gegründet wurde.

Bei aller Tradition und einem reichen Schatz an Erfahrungen schauen wir doch stets nach vorn und verstehen uns heute als eine moderne Einrichtung, in welcher Computersucht, Borderline-Störungen und Burn-Out ebenso fachkundig behandelt werden wie Depressionen und Schizophrenie.

Unsere innere Vernetzung erlaubt umfassende und individuell abgestimmte Angebote.

Wir befinden uns in einer Phase der Neustrukturierung und Neuausrichtung unseres Angebotes in Nordfriesland. In der stationären Versorgung behandeln wir in einem nach unseren Visionen konzipierten, neuerrichteten, modernen und großzügigen Klinikkomplex.

Zahlen Daten Fakten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: ca. 500

Betten: 99 vollstationär, 53 teilstationär (Krankenhausbereich)

Plätze: 72 (Rehabilitation Sucht und Psychosomatik)

Wiedereingliederung und Wohnen: 158 (vollstationär)

hinzu kommen Plätze für teilstationäres Wohnen und ambulant betreutes Wohnen.

Fachgebiete:
Allgemeinpsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen, Psychosomatik und Psychotherapie

Versorgungskette:
Ambulanzen, Tageskliniken, Krankenhaus, Rehabilitation, Nachsorge, Eingliederung, Wohnprojekte, Arbeitsprojekte, Beratungsstellen, Prävention.

Downloads:

Alles auf einen Blick:

Unternehmensflyer (2 Seiten)


Unternehmensbroschüre (44 Seiten)